Unter Kommunikationslogistik versteht man eine fachgerechte Analyse und Optimierung von Kommunikationswegen im Rahmen unternehmerischen Handelns. Ziel ist es, für jede Art von Kommunikation das richtige Format, den richtigen Kanal und den richtigen Weg zu definieren. Damit sollen unnötig umständliche Strukturen verschlankt und Kommunikation effizienter gestaltet werden. 

Worin liegt der Nutzen?

Mit Untersuchung und Visualisierung der Kommunikationsprozesse eines Unternehmens kann eine neutrale und unvoreingenommene Perspektive zur Betrachtung etablierter Prozesse geschaffen werden. Dabei lassen sich unbeabsichtigte Doppelstrukturen und unbewusste Hemmschwellen leichter identifizieren, als das von Standpunkten innerhalb der Szenarien aus möglich wäre. Kommunikation wird beschleunigt und damit professioneller, Informationsströme werden nachvollziehbarer.

Jetzt kann erkannt werden, wie vorhandenes technisches Potential effizienter genutzt werden kann. Zudem wird deutlich, welche zeitgemäßen neuen Medien und Kommunikationshilfen zur Effizienzsteigerung bestehender Abläufe eingesetzt werden können und wie. 

Viele Kommunikationsprozesse lassen sich mit Hilfe von Marketing Automations Systemen über digitale Kommunikationswege vollständig automatisieren. Damit werden viele Fehlerquellen ausgeschlossen sowie Arbeits- und Zeitaufwand deutlich gesenkt.

 

Als Marketing Automatisierung oder Marketing Automation bezeichnen wir in der Kommunikationslogistik intelligente Softwaresysteme mit denen wir Kommunikationsprozesse automatisieren können. 

Doch nicht alles was am Markt unter diesen Begriffen angeboten wird, ist wirklich für echte Automatisierung geeignet. Die Herausforderungen sind für die meisten Systeme zu komplex. Ein System für intelligente Automatisierung muss eigenständig unter verschiedenen Sprachmustern für den jeweiligen Kommunikationsprozess wählen können.

In der realen Kommunikation werden wir mit einer Duz-Bekanntschaft anders kommunizieren, wie mit einer Person, zu der wir in geschäftsmäßiger Ettikette korrespondieren. Und es kommt vor, dass man sich mit seinem Interessenten im Laufe der Anbahnungsprozesse anfreundet und zu einem vertrauten Du übergeht. 

Genauso werden wir möglicherweise mit einem Unternehmer oder mit dem Vorstand einer Aktiengesellschaft anders reden, als mit einem seiner Mitarbeiter.  

Ja und dann kann es sein, dass ein Unternehmer mit einem Interessenten per Du kommuniziert, während die Sekretärin oder andere Mitarbeiter ein geschäftlich distanziertes Sie einzuhalten haben.

Dies sind Herausforderungen, die in der automatisierten Kommunikation tunlichst berücksichtigt werden sollten. Sonst kann Automatisierung peinlich werden. 

Systeme für Kommunikations-Automatisierung müssen deshalb unabdingbar Wenn- / Dann Funktionen selbständig verarbeiten können. Dafür eignen sich bisher weltweit nur ganz wenige Systeme. Ich selbst kenne definitiv nur zwei, die dafür wirklich gut ausgereift sind.  

Hier noch eine Definition laut Wikipedia:

Marketing-Automation, auch Marketing-Automatisierung genannt, ist eine softwaregestützte Methode um Marketingprozesse zu automatisieren. Dabei werden Nutzerprofile basierend auf deren Nutzerverhalten mit Informationen angereichert, um automatisierte Kampagnenprozesse für individuelle Kommunikation einzurichten.

Fachleute, die sich mit Kommunikationslogistik befassen, gibt es im gesamten D-A-CH Raum nur sehr wenige. 

Insbesondere zur Digitalisierung und Automatisierung von Kommunikationsprozessen ist dieses Thema essientielle Voraussetzung.

Um BAFA Fördermittel in Anspruch nehmen zu können, müssten Sie normalerweise entweder in Hardware und spezielle Software investieren oder einen Berater engagieren, der Ihnen selbst weder ein Produkt noch eine Dienstleistung anbieten darf.

Macht das Sinn?

Intelligente Softwaresysteme werden in so einem rasanten Tempo weiterentwickelt, dass es keinen Sinn mehr macht, solche zu kaufen. Deshalb werden sie nur noch gemietet. Die monatlichen Gebühren sind abhängig vom Kommunikationsvolumen und deshalb für selbständige Einzelkämpfer genauso leicht finanzierbar, wie für einen Großkonzern. 

Für Ihre Kommunikationsprozesse sind doch Sie selbst, Ihr bester Berater. Das haben Sie doch bereits bewiesen. Mit meiner Dienstleistung helfe ich doch nur dabei, das, was Sie ohnehin schon gut können, effizienter zu handlen.

Die Fördermittel der BAFA gelten ohnehin als erschöpft, so dass davon ausgegangen werden muss, dass neue Dienstleistungen in absehbarer Zeit nicht in den Katalog aufgenommen werden können.

Im Übrigen haben sich meine Empfehlungen meistens bereits refinanziert, bevor ein Sachbearbeiter im BAFA dazu käme, Ihren Antrag zu lesen .

Meine Leistungen finanzieren und refinanzieren sich aus Kostensenkungen und Zugewinn.

Gute Frage!

Bis September 2018 war ich hauptsächlich im Raum Passau und bayerischer Wald beruflich aktiv. Nähere Informationen dazu, finden Sie auch in meiner „Über mich Seite

Scroll to Top