Digitale Konzepte für Onboarding, Einarbeitung und Schulungen

15 – 20 Prozent der Mitarbeiter, die gerade einen neuen Job angetreten haben, denken in den ersten Tagen bereits wieder an Kündigung. Und in den ersten 18 Monaten sind das noch einmal so viel. Der Hauptgrund dafür sind fehlende Onboarding- und Einarbeitungsprozesse. Die Neuen kommen in den Unternehmen nie an. Viele interne Informationen bleiben ihnen vorenthalten und dann werden sie schließlich genau deswegen von Kollegen ausgegrenzt oder gemobbt. Ein Teufelskreis. Betroffene Unternehmen geben meist schlichtweg „Zeitmangel“ als Begründung dafür an.

E-Learning
Foto: Nicolas Herrbach stock.adobe.com

Dabei lassen sich Onboarding sowie Einarbeitungs- und Schulungsprozesse hervorragend automatisieren. Mit automatisierten Kommunikationsprozessen können Sie Ihre Neuen nicht nur einfach einarbeiten, sondern sogar auch noch auf dem Niveau Ihrer Besten. Und das ohne, dass auch nur einer der etablierten Mitarbeiter nennenswert in seinem Tagesgeschäft beeinträchtigt werden müsste. Auch gesetzlich vorgeschriebene Unterweisungen könnten inkl. Lernkontrollen automatisiert durchgeführt werden.

Weiterbildungen für Berufskraftfahrer lassen sich ortsunabhängig und deutlich kostensenkend mit blended Learning durchführen, ohne dass die Flotte oder Teile davon zu einem bestimmten Tag an einen bestimmten Standort disponiert werden müssten.

Unternehmens-Wikis machen Wissen transparent und zugunsten reibungsloser Abläufe im Unternehmen barrierefrei verfügbar. Automatisierte Kommunikation von Erinnerungen an wichtige Aufgaben und Erledigungen mit Kontrollbestätigungen ermöglichen automatisiertes  Qualitätsmanagement.

Komplette Anlernkurse mit unverzichtbaren Grundkenntnissen für branchenfremde Quereinsteiger können digitalisiert >wie hier im Beispiel Quereinsteiger für die Dispo< und zusammen mit Lernfortschrittkontrollen automatisiert zur Verfügung gestellt werden. Damit könnten zum Beispiel auch an Auszubildende wichtige Skills vermittelt werden, die sie sonst nirgends bekommen.

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top