Marketing Automatisierung: Was ist das und welche Chancen bringt das?

Was bedeutet Marketing Automatisierung?

Die Begriffe Marketing Automatisierung und Marketing Automation umschreiben eine software-gestützte Methode zur Neukundengewinnung, Kundenbindung und für das Bestandskundenmarketing.
Genauer gesagt, werden Marketing-Prozesse mit datenbankgestützten Softwarelösungen bzw. Software-Systemen automatisiert gesteuert und abgewickelt.

Das kann jetzt z.B. ein Messenger in Verbindung mit einem Chatbot sein. Genauso Email Marketing und SMS Versand Plattformen. Ebenso Automaten, mit denen Briefe und Postkarten gedruckt und zum Versand vorbereitet werden.

Im Grunde sind das also Softwarelösungen, die automatisierte Prozesse zur Kundengewinnung und zur customer care also der Kundenbetreuung steuern und abwickeln.
Marketing Automatisierung wird dem Themengebiet der Digitalisierung zugeordnet und hier dem Unterbereich der Unternehmenskommunikation.

Was macht man dann mit Marketing Automatisierung?

Ja, damit kann ich tatsächlich automatisiert aus einem völlig kalten Kontakt einen kaufbereiten Interessenten und ihn dann zu einem begeisterten Kunden machen.

Mit Marketing Automatisierung steuere ich also alle Kommunikationsprozesse vom allerersten Kontakt mit einem möglichen Interessenten bis hin zur Kundenbetreuung nach einem Verkauf.

Dazu hinterlege ich in der Softwarelösung vorbereitete Medien, wie Texte, Links zu Blogbeiträgen und Videos.

Dann versende ich Informationen, Nachrichten, Mitteilungen und Benachrichtigungen über die unterschiedlichsten Kommunikationsmittel.
Z.B. Als Chatnachrichten, Email, SMS und sogar die gute alte Postkarte oder Briefe gehören dazu.
Und das alles automatisiert nach vordefinierten Prozessen. Dabei kann ich sowohl mit Kunden und Interessenten kommunizieren als auch mit Mitarbeitern und Auftragnehmern.

Was brauche ich dazu?

In der digitalisierten Marketing Automatisierung brauche ich ein Kommunikationssystem, das meine Kampagnen getrennt von Adresslisten mit Wenn/Dann Fragen abarbeitet und den Adressen tags oder labels zuordnen kann.

Außerdem sollte es in der Lage sein, über unterschiedliche Kanäle zu kommunizieren.

Dann kann ich z.B. jede Adresse nach individuellen Informationsfortschritten mit tags bzw. labels versehen. Ebenso kann ich tags zuordnen, wenn der Interessent sich für ein spezifisches Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung interessiert.

Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten von befehlsbasierten Systemen dagegen, erscheint aktuell nahezu grenzenlos.

Diese Systeme können mit Interessenten individuell nach spezifischen Merkmalen interagieren und die Kommunikationsprozesse lassen sich auch abhängig von diesen Interaktionen steuern.

Damit kann ich Prozesse zum Vertrauensaufbau sowie Beratungsabläufe bis hin zum kompletten Verkaufsprozess abbilden.

Widget not in any sidebars

Scroll to Top