Dem Fachkräftemangel trotzen?

Gerade in Kleineren- und Mittelständischen Unternehmen wird schon seit Jahren über Fachkräftemangel diskutiert. Doch manche Betriebe scheinen von Fachkräftemangel überhaupt nicht betroffen zu sein. Sie verstehen es, ihren Bedarf an Fachkräften lückenlos zu decken.

Gut, diese Situation lässt sich nicht wegdiskutieren. In manchen Berufs-Sparten klafft nun mal schon demografisch bedingt eine größer werdende Lücke an ausgebildeten Leuten.

RecruitingAndererseits ist Fakt, dass manche Betriebe dieser Entwicklung zum Trotz, ihren Bedarf an Fachkräften mit Leichtigkeit zu decken vermögen, während andere schon aufgegeben haben, danach zu suchen.

Was machen die ersteren anders?

Sicher, manche geben einfach mehr Geld aus, um mit ihren Stellenangeboten größere Bandbreiten zu erreichen. Einige scheuen auch keine Kosten und nehmen Dienste externer Personaldienstleister mit großen Netzwerken in Anspruch zu nehmen. Das ist aber nicht in allen Bereichen unbedingt sinnvoll.

Doch das alles muss nicht sein. Prozesse im Personalmanagement könnten auch anders laufen. Zum Beispiel ….

Arbeit 4.0Im Zuge der Digitalisierung Ihres Personalmanagements können auch Sie mit Hilfe von innovativen Automatisierungslösungen die Recruiting-Bemühungen in Ihrem Unternehmen weitgehend automatisieren.

Stellenangebot automatisiert formulieren

Betriebe, die regelmäßig neues Personal suchen oder Personaldienstleister mit und ohne Personalüberlassung sollten das gesamte Bewerbermanagement und die Recruiting-Prozesse automatisieren. Modernste Recruiting-Tools bekommt man heute für Peanuts angeboten. Kombiniert mit einer intelligenten Automatisierungslösung zur Unternehmenskommunikation sind das wahre Wunderwaffen, deren Anschaffung gerade mal einen kleinen Bruchteil dessen kosten, was Sie an Aufwand und Kosten einsparen.

Selbst wenn Sie im Jahr nur zwei oder drei Stellen besetzen müssten, würde sich das bereits auszahlen.

Innvovative Recruiting Tools werden mit fertig formulierten Phrasen hinterlegt. Sie oder Ihr Personalmanager durchlaufen ein Interview im Multiple-Choice Verfahren zur Beschreibung der zu besetzenden Stelle und das Tool formuliert Ihr Stellenangebot voll automatisiert.

Mit einem Mausklick in über 1000 Stellenbörsen

Mit nur einem Mausklick veröffentlichen Sie Ihr Stellenangebot in einschlägigen Social-Media Portalen sowie in über 1000 überwiegend kostenfreien aber auch in von Ihnen ausgewählten, kostenpflichtigen Stellenbörsen. Für die Veröffentlichung in kostenpflichtigen Stellenbörsen werden Ihnen über den Anschluss an unser Netzwerk deutlich spürbare Rabatte eingeräumt.

So erzielen Sie selbst enorm hohe Bandbreiten für Ihre Stellenangebote und sparen obendrein noch eine Menge Kosten und Zeitaufwand im gesamten Personalmanagement.

Professionelle Prozesse vergrößern den Einzugsbereich Ihrer Stellenangebote. Zudem wickeln diese das gesamte Bewerber-Management vom Durchlauf eines Qualifizierungsverfahrens bis hin zur Vereinbarung eines Bewerbungstermins bzw. dem Versand professioneller Absagen vollautomatisch für Sie ab.

Im gewerblichen Bereich Bewerber mit Videos durch den Online-Bewerbungsprozess begleiten

In manchen Bereichen, gerade wenn es um die Anwerbung weniger Online-Affiner Bewerber geht, könnte der gesamte Online-Bewerbungs-Prozess mit Videos kurzen hinterlegt werden, die Bewerber virtuell an die Hand nehmen und durch den Bewerbungsprozess begleiten. Das müssen keine Hollywoodreifen Produktionen sein. Ein Personalsachbearbeiter mit dem Handy abgefilmt, reicht da vollkommen aus.

Engere Auswahl per Mausklick

Sie oder Ihr Personalleiter bekommen automatisiert die Bewerber vorgelegt, die alle ihre Vorgaben erfüllen und wählen per Mausklick diejenigen aus, mit denen Sie persönlich sprechen wollen, bzw. die Sie als 2. Wahl klassifizieren und in eine Warteposition schieben. Alle anderen erhalten automatisiert eine professionelle Absage.

Während des Bewerbungsprozesses werden die wartenden Bewerber mit automatisierten Zwischeninfos bei Laune gehalten.

Bewerber der engeren Auswahl, die Sie nicht berücksichtigen konnten, erhalten automatisiert eine professionelle Absage mit der Bitte, ihre Bewerbung für den Fall der Fälle oder bei anderer Gelegenheit noch einmal aufgreifen zu dürfen.

Die Termine für die Vorstellungsgespräche werden automatisiert nach Ihrem Zeitplan vergeben. Sowohl die Bewerber als auch Sie oder Ihr Personalleiter werden automatisiert und professionell auf den Termin vorbereitet.

In solchen Bewerbungsprozessen bestehen Ihre einzigen Aufgaben aus fünf Punkten:

  1. Ein Vorbereitetes Multiple-Choice Verfahren, das mit fertigen Formulierungen für Stellenangebote hinterlegt ist
  2. ein Mausklick zum Veröffentlichen der Stellenangebote in über 1000 Online Stellenbörsen, auf der Firmen-Homepage und im Social Media
  3. je ein Mausklick für die Auswahl zum Bewerbungsgespräch bzw. zur Qualifizierung in eine Warteschleife
  4. Das Bewerbungsgespräch
  5. Zusage und Übergabe in’s Onboarding per Mausklick

Onboarding ProzessNach der Zusage läuft eine gründliche Vorbereitung für’s Onboarding und ab dem Einstelltermin läuft der gesamte Onboardingprozess vollautomatisch ab.

Auch die Einarbeitung läuft vollautomatisch im Qualitätsniveau Ihrer besten Mitarbeiter ab, ohne dass diese in ihren jeweiligen Aufgaben unterbrochen werden oder zur Einarbeitung der neuen Kraft aus dem Tagesgeschäft entlastet werden müssten.

Die neue Kraft wird vollautomatisiert auf die Werte Ihres Unternehmens eingestimmt; in die von Ihnen erwarteten Vorgaben im Umgang mit Kunden eingewiesen und auf das ihr übertragene Aufgabengebiet bestens präpariert.

Zudem erfolgt eine voll automatisierte Einweisung in die Strukturen Ihres Unternehmens, so dass die neue Kraft in der Lage ist, einen Kunden zu jeder Zeit außerhalb der eigenen Aufgaben an die richtige Stelle weiterzuleiten.

Der gesamte Einarbeitungs-Prozess wird mit jederzeit einsehbaren Dokumenten hinterlegt, in denen die neue Kraft jederzeit nachschlagen und Wissenslücken auffrischen kann.
Damit bilden Sie in kürzester Zeit aus Ihren Neuzugängen voll automatisiert bestens eingearbeitete Mitarbeiter heran.

Auch für innerbetriebliche Umsetzungen sowie für allgemeine und spezifische Mitarbeiterfortbildungen lassen sich entsprechend vollautomatisierte Prozesse gestalten.

Ihr finanzieller Aufwand für die Implementierung solcher Automatisierungslösungen amortisiert sich relativ kurzfristig durch deutlich eingesparten Zeitaufwand und damit verbundenen Kosteneinsparungen.

Zudem gehören für Sie viele Unwägbarkeiten, mit denen man bisher im manuellen Personalmanagement so leben musste, der Vergangenheit an.

Automatisierte Prozesse sparen auch im Personalmanagement und Recruitingbereich bis zu 90 % an Kosten und Zeitaufwand. Investitionen für Software fallen nicht ins Gewicht. Aufwendungen für die Implementierung haben einen kurzfristigen ROI.

ähnliche Themen

  1. Mitarbeitergewinnung
  2. Onboarding
  3. Bewerbermarkt